Aktuell

Aus unserem Leben – 27. November 2019

Digitalisierung im Gesundheitswesen: Chancen oder Risiken aus Sicht der Patientinnen und Patienten

Die Digitalisierung im Gesundheitswesen ist sowohl für Patientinnen und Patienten wie auch für die Akteure im Gesundheitsbereich eine echte Herausforderung. Für Patientinnen und Patienten kann sie zu einer Chance werden, die es zu nutzen gilt. Für diese, aber auch für gesunde Menschen, bringt sie mehr Wissen und Kompetenz und damit auch mehr Eigenverantwortung. Sie ermöglicht ein aktives Selbstmanagement der eigenen Gesundheit und leistet somit indirekt einen Beitrag zur Prävention. Sie birgt jedoch auch Risiken, etwa dass Patientendaten einfacher in falsche Hände geraten oder gar missbraucht werden könnten. Diese gilt es ernst zu nehmen und mit ...

Weiterlesen…

Therapie & Gesundheit – 27. November 2019

No Stigma Demonstration in Basel

Anlässlich der EACS-Konferenz haben wir in Basel am Freitag, 8. November 2019 eine No Stigma Demonstration durchgeführt. Drei Aktivistinnen und ein Aktivist haben diese Demo gemeinsam geplant, in ihrem Umfeld mobilisiert und etwa 300 Personen auf die Strasse gebracht. Nach der Puls-Sendung vom Juni 2018 haben Angi, Alex, Michele und ich gemeinsam bei der Aids-Hilfe Schweiz vorgesprochen mit dem Anliegen, die Botschaft: „Nicht nachweisbar heisst nicht ansteckend oder N=N“ in der Schweizer Bevölkerung bekannt zu machen. Unsere Vision war ein Poster mit Fotos von Menschen mit HIV aus der Schweiz, die sich dazu äussern. N=N beruht auf einer wissenschaftlichen Erkenntnis wurde durch das ...

Weiterlesen…

Positionen – 27. November 2019

HIV: Gemeinsam gegen Tabus, gemeinsam für mehr Wissen

HIV-positive Menschen unter erfolgreicher Therapie stecken niemanden an, auch nicht beim Sex. Diese Tatsache ist vielen Schweizerinnen und Schweizern nicht bekannt. Um das Wissen rund um HIV besser in der Bevölkerung zu verankern und um unbegründete Diskriminierung zu vermeiden, lanciert die Aids‐Hilfe Schweiz zum Welt-Aids-Tag am 1. Dezember 2019 eine Informationskampagne. Die der Aids‐Hilfe Schweiz 2019 gemeldeten Diskriminierungen bleiben mit über hundert Fällen hoch, die Dunkelziffer wird als wesentlich höher eingeschätzt. «Gesamtschweizerisch gehen ...

Weiterlesen…

Aktuell – 14. Oktober 2019

Die PrEP für 40 Franken ist da

Ab dem 14. Oktober 2019 ist es soweit: Das SwissPrEPared Programm hat die PrEP für 40 Franken. PrEP für CHF 40 pro Monat per Post Vor drei Wochen haben wir kurz berichtet – jetzt sind die letzten Hindernisse beseitigt: Ab Montag, den 14. Oktober 2019 gibt es über die Teilnahme am SwissPrEPared Programm eine PrEP für 40 Franken pro Monat. Über die Versand-Apotheke "Zur Rose" erhalten die Studienteilnehmer die Medikamente diskret und portofrei nachhause geliefert. Wie und wo? Nur die am Swiss PrEPared Programm teilnehmenden Checkpoints, ...

Weiterlesen…

Therapie & Gesundheit – 26. September 2019

HIV-Viruslastmessung – können wir uns immer drauf verlassen?

Im Oktober 2018 kontaktierte uns ein Leser. Er berichtete von einer Bekannten, die am Kantonsspital Winterthur therapiert und überwacht wird. Der Arzt hatte ihr bei Routinekontrollen zweimal bestätigt, dass ihre Viruslast unter der Nachweisgrenze sei. Darum ging sie davon aus, nicht ansteckend zu sein und hatte ungeschützten Verkehr mit ihrem Partner. Kurz darauf wurde bei ihm aber eine HIV-Infektion nachgewiesen. Ein nochmaliger Nachweistest mit einem anderen Verfahren zeigte aber, dass die Viruslast der Patientin tatsächlich nicht ganz unterdrückt war. Unser Leser stellte sich nun die Frage, wie weit er sich auf seine ebenfalls ...

Weiterlesen…

Aktuell – 26. September 2019

Mitglieder gesucht

Der Positivrat sucht zusätzliche aktive Mitglieder, damit wir unseren Informationsauftrag weiterhin erfüllen können. Die meisten unserer Mitglieder leben selbst mit HIV oder Hepatitis oder haben einen engen Bezug zum Thema. Wichtig ist uns, dass neue Mitglieder ein berufliches Know-how mitbringen, sei es im Journalismus, Versicherungsrecht, Projektmanagement, in der Politik, Medizin und/oder im Gesundheitswesen. Berufliches Know-how ist für unsere Arbeit ein Muss. Wir bilden unsere Mitglieder regelmässig weiter. Besonders freuen würden wir uns über die Verstärkung durch Frauen sowie Menschen aus der Romandie oder dem Tessin. Bei Interesse kontaktiert Ihr am Besten Nicole Biney von unserem Sekretariat, ...

Weiterlesen…

Kohorten-News SHCS – 26. September 2019

Warum werden Personen aus Subsahara-Afrika mit einer HIV-Infektion spät diagnostiziert?

Hachfeld A et al, HIV Medicine 2019   HIV-Infektionen werden bei Patienten aus Subsahara-Afrika oft in einem späten Stadium diagnostiziert. Eine spät diagnostizierte Infektion ist definiert durch eine tiefe CD4-Zell Zahl und/oder AIDS-definierenden Erkrankungen. Die Autoren dieser Studie haben die Gründe dieser Beobachtung in der Schweizerischen HIV Kohortenstudie ...

Weiterlesen…

Aktuell – 25. September 2019

2. Dezember: Swiss Hepatitis Symposium 2019

Hepatitis soll in der Schweiz bis 2030 eliminiert werden. Wo stehen wir auf diesem Weg? Welche Rolle spielt die Mikro-Elimination, also die Elimination von viraler Hepatitis in Risikogruppen? Was sagt die Politik dazu? Am 2. Dezember am Nachmittag gehen wir am diesjährigen Swiss Hepatitis Symposium in Bern diesen Fragen nach. Das Symposium organisieren wir gemeinsam mit Public Health Schweiz. Hier geht es zum vorläufigen Programm.

Weiterlesen…